• Material Holz

    Entscheidend für eine lange Lebens- und Funktionsfähigkeit eines Holzfensters ist die sorgfältige Holzauswahl. Wir achten bei unseren Hölzern auf astarme Qualität und einen hohen Trockengrad. Alle Dandl-Fenster sind ausschließlich 3- bzw. 4-fach schichtverleimt. Damit sind sie äußerst verzugsarm und stabil. Bestimmte Holzarten haben sich besonders bewährt. Deshalb fertigen wir aus Fichte, Kiefer, Lärche, Hemlock, Eiche und Meranti. Die Kombination verschiedener Materialien – sogenannte Holz-Duos – bieten oft interessante Vorteile. Beispielsweise auf der Innenseite helle, wohnliche Fichte und außen witterungsbeständiges Lärchenholz.

  • Beschläge

    Für Bänder und Schlösser verwenden wir ausschließlich europäische Qualitäts-Produkte. Eine große Auswahl an formschönen Türgriffen in attraktiven Metalltönen beziehen wir von renommierten europäischen Beschlagherstellern.

  • Fensterglas

    Mit deutschen Markengläsern garantieren wir sehr gute Isolierwerte bei bester Lichtdurchlässigkeit. Wir bieten unsere Fenster mit Wärmeschutzverglasung UG 1,1 (2-fach Verglasung) sowie in UG 0,7, UG 0,6 oder UG 0,5 (3-fach Verglasung) an. Auf Wunsch verarbeiten wir Verbundsicherheits-, Schallschutz- oder Ornamentglas.

  • Sprossen

    Unsere Sprossen werden aufwendig verdübelt, verleimt und bei Kreuzungen überplattet. Anschließend verkleben wir sie sorgsam auf die durchgehende Wärmeschutzverglasung. Damit vermeiden wir eine Wärmebrücke zwischen Holz und Verglasung. Diese Konstruktion bietet einen entscheidenden thermischen Vorteil zu herkömmlichen glasteilenden Sprossen.
    Wir bieten Ihnen diverse Leistenstärken, Ausführungen und Farben an.

  • Verarbeitung

    Um den gehobenen Ansprüchen bei Schall- und Wärmedämmung gerecht zu werden, fertigen wir Ihre Fenster in 72mm oder 88mm Materialdicke. Die Regenschiene ist thermisch getrennt. Damit unterbinden wir eine Wärmebrücke und erreichen einen hohen Witterungsschutz. Serienmäßig bieten unsere Fenster 2 Dichtungsebenen. Deshalb sind sie gegen Sturm und Regen bestens gewappnet. Optional statten wir unsere Modelle mit einer zusätzlichen Flügelfalzabdeckung aus.

  • Oberfläche

    Variante 1
    Ihre Fenster werden von uns in einer Basisbehandlung farblos tauchgrundiert. Damit sind sie vor Pilz- und Insektenbefall ausreichend geschützt und können Farben gleichmäßig aufnehmen. Anschließend können sie von Ihnen noch vor der Montage in Eigenleistung selbst gestrichen werden. Hierfür stellen wir Ihnen unseren Oberflächenraum am Wochenende gerne zur Verfügung.

    Variante 2
    Ihre Fenster werden von uns fertig endbehandelt. Der Farbgebung sind dabei keine Grenzen gesetzt – ob lasierende Oberflächen oder Lackierungen in vielfältigen RAL-Tönen. Wir verwenden ausschließlich umweltfreundliche Acryl-Dickschichtlasuren auf Wasserbasis.
    Für eine perfekte, staubfreie Oberfläche sorgt unser neuer High-Tech Lackierroboter.

    Variante 3
    Lärchenholzfenster können mit natürlichen, auf Ölbasis hergestellten Lasuren endbehandelt werden. Hierbei wird die lebendige Farbgebung des Holzes unterstrichen. Eine spätere Auffrischung mit Naturharz-Pflegeöl ist unkompliziert und jederzeit möglich.

    farben-fenster

Nichts gefunden

Sorry, keine Ergebnisse gefunden. Bitte, suchen Sie nach bezogene Beiträge.

Beschläge

[crumina_page_slider id=“9″]

Gläser

[crumina_page_slider id=“4″]